John Marquart

Ausbildung: Studium der Stadt-und Regionalplanung an der Universität Kassel

In meinem Studium konnte ich durch verschiedenste Projekte erfahren wie vielfältig Initiativen und gestaltungswillige Menschen die Stadt zum positiven Verändern. Ob sogenannte „Radentscheide“ oder kreative Zwischennutzungen von Leerstand, die Variation solcher Projekte ist riesig. Das Engagement in solchen Projekten meinerseits trug mich weitestgehend durch mein Studium, weil mir diese Art der aktiven Mitgestaltung unheimlich viel Spaß bereitete.

Die Urbanisten sind mir daher schon lange ein Begriff, auch durch mein Kommilitone Johannes & Luisa die selbst seit einigen Jahren aktiv bei den Urbanisten sind. Deren Erfahrungen und Geschichten über das „LutherLab“ und anderer spannende Projekte haben Eindruck hinterlassen und so freut es mich umso mehr, dass ich seit kurzem selbst mit dabei sein darf.

1 + 6 =

Mehr Urbanisten