Live-Stream: Orte des Selbermachens ǀ Trash Up! 5.0. meets LUZI

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

📅 Sa, 12.12.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
📍

Live-Stream: Orte des Selbermachens ǀ Trash Up! 5.0. meets LUZI

HIER GEHT’S ZUM LIVESTREAM

In Städten wie Berlin und Hamburg gibt es sie schon lange: Offene Werkstätten, Gemeinschaftsgärten, Fab Labs und andere Orte des Selbermachens. Auch in Dortmund und dem Ruhrgebiet finden sich immer mehr Menschen zusammen, um Orte zu entwickeln und zu etablieren, an denen man gemeinsam oder alleine eigene Projekte umsetzen und Dinge selber herstellen kann. In diesem Talk stellen sich solche Orte aus Dortmund vor und sprechen über ihre individuellen Angebote und Möglichkeiten. Außerdem geht es um die Frage welchen Beitrag Orte des Selbermachens für eine Nachhaltigkeitswende leisten können.

Moderation: Svenja Noltemeyer (Union Gewerbehof)

Gäste: Tom Hansing (anstiftung München, Verbund Offener Werkstätten e.V.), Axel Rickel (VeloKitchen Dortmund), Jens Kneißel (FabLab Hamm) Ralf Glörfeld (UtopiaStadt Wuppertal), Patrick Jaruschowitz (Dezentrale Dortmund), Florian Artmann (die Urbanisten)

Die Veranstaltung wird als Live-Stream stattfinden mit der Möglichkeit in einem Chat fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch für eine Erinnerungsmail anzumelden. Dazu schickt einfach eine Mail an info@luzi.ruhr mit dem Betreff „Erinnerung für die Trash Up! Veranstaltung am 12.12.2020“.

HIER GEHT’S ZUM LIVESTREAM

UND HIER GEHT’S ZUM CHAT

Der Talk wird im Rahmen des Projektes „LUZI – Labor für urbane Zukunftsfragen und Innovation“ durchgeführt. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.


📅 Weitere Termine

Keine Veranstaltungen in dieser Kategorie