Treffen Neue Werk Union

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

📅 Do, 19.04.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr   📍


Treffen Neue Werk Union

Der zweite Schritt, nach Kauf des Grundstücks von der Thelen-Gruppe, steht 2018 an: die Übergabe des Grundstücks von der Hoesch Spund und Profil GmbH an die neue Eigentümergesellschaft. Diese arbeitet aktuell an der Machbarkeitsstudie zu Altlasten, Denkmalschutz und Gebäudesubstanzen auf dem Werk Union Gelände. Die offene Arbeitsgruppe Neue Werk Union der Urbanisten plant nach den ersten kreativen Impulsen und Zwischennutzungen 2017 weitere Interventionen rund um das leer stehende Areal zu initiieren und zu unterstützen.

Einmal im Jahr organisieren die Urbanisten eine Informationsveranstaltung in der Werkhalle, um mit allen Interessierten, Involvierten und Zuständigen in Austausch zu kommen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen bis zum 19.4. bitte an neuewerkunion (at) dieurbanisten.de schicken. Hier der geplante Ablauf:

VON MÖGLICHKEITEN

18:00 Möglichkeits- und Entdeckungsräume Neue Werk Union 2018 Svenja Noltemeyer, Vorstand die Urbanisten e.V.

18:10 Was bleibt ist die Zukunft: Die Bedeutung des Areals für den Stadtbezirk Ralf Stoltze, Bezirksbürgermeister Innenstadt-West Dortmund

18:20 Wir-Urbanismus und UmBauKultur als Strategie der Neuen Werk Union Dr. Hanna Hinrichs, Projektmanagement StadtBauKultur NRW

18:30 Wer macht Stadt? Das Zusammenspiel von Eigentümer, Bürger*innen und Stadt. Ludger Wilde, Dezernent für Umwelt, Planen und Wohnen der Stadt Dortmund

UND BISHERIGEN IDEEN

18:45 Revitalisierung bestehender Gleisanlagen: Auf alten Wegen durchs neue Quartier Jens Petersmann, Geschäftsführer Bahnhof Mooskamp gGmbH

19:00 Wie wollen wir leben? Zukunftsgarten der IGA Ruhr 2027 Holger Hoffschröer, geschäftsführender Gesellschafter der reicher haase assoziierte GmbH

19:15 Potenziale einer Materialverwaltung im Kreativ.Quartier Unionviertel Carola Kemme, Projektleitung Urbane Künste Ruhr GmbH

IM DIALOG

19:30 Kommt Bewegung in die Werk Union? Welche Chancen haben wir, einen einzigartigen Stadtteil zu entwickeln?

MIT PILSKN

20:00 Illustrer Ausklang mit anregenden Austauschgelegenheiten

 

Weitere Termine