Work at Werk Union III : tchǎʼ . sol . Boden

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

📅 So, 19.08.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
📍

Work at Werk Union III : tchǎʼ . sol . Boden

Die beiden Tänzer und Choreographen David Guy Kono und Antoine Effroy begreifen den jetzigen Zustand des Geländes als eine Zwischenzeit: Zwischen vergangener Stahlindustrie und zukünftiger Siedlung steht der Boden auf diesem Gelände frei. Was wäre, fragen sie aus einer postkolonialen Perspektive, wenn wir den biblischen Befehl „Mach dir die Erde untertan“ ablehnten? Was wäre, wenn wir den Boden frei ließen und die westliche Ausbeutung des Bodens aufgäben – ihn nicht ausbeuten, ver/kaufen oder ihm Ressourcen entnehmen – und stattdessen jenen Boden als kamerunisches Dorf dächten? Welches Land, welches Leben wäre da in Sicht? Dies wollen die Zwei im Dialog mit den Anwohner*innen herausfinden und kommen mit Neugier und eigenen Erfahrungen in der Nachbarschaft vorbei. Im Anschluss findet ein Künstlergespräch mit Dr. Johanna Schaffer, Professorin für Theorie und Praxis der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel, statt.

Werk At Werk Union präsentiert die Ergebnisse künstlerischer Recherchen zum ehemaligen Gelände der Firma Hoesch im Dortmunder Unionviertel. Alle vier Arbeiten werden erneut beim FAVORITEN FESTIVAL 2018 am 10.9. ab 19 Uhr präsentiert.

Work at Werk Union wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und im Rahmen des Programms Kreativ.Quartiere Ruhr, einem Projekt der ecce GmbH, durchgeführt. Eine weitere Förderung erhält das Projekt durch den Regionalverband Ruhr.


📅 Weitere Termine

Keine Veranstaltungen in dieser Kategorie