Crashkurs: Stadt der Zukunft selbermachen!

 Der Crashkurs „Stadt der Zukunft selbermachen“richtet sich an Lehrer*innen und Schulklassen ab der Stufe 7, um mit der Thematik „Stadtentwicklung“ praktisch in Berührung zu kommen. Neben der Vermittlung von stadtplanerischem Basiswissen, wird die Raumwahrnehmung der Schüler*innen geschult, indem zunächst ein theoretischer Einstieg gegeben wird und die Schüler*innen anschließend den Raum erkunden, Orte aufsuchen, sich Gedanken zu Veränderungen machen und mithilfe einer selbst erarbeiteten „Schnitzeljagd“ ihre Mitschüler*innen zum Perspektivwechsel und zur Ideenfindung anregen. Damit werden Sach-, Methoden-, Medien-, Handlungs- und Urteilskompetenzen der Schüler*innen im genannten Thema gestärkt und erweitert.

Ziele des Crashkurses:

  • Vermittlung von stadtplanerischem Basiswissen und Inspiration für gemeinschaftliche und kreative Stadtentwicklung
  • Sensibilisierung für Stadtentwicklung und den urbanen Raum
  • Interesse und Motivation an der Entwicklung der eigenen Stadt wecken und stärken
  • Aufzeigen von individuellen Potentialen, Interessen und Talenten
  • Stärkung der Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit

Der Crashkurs besteht aus vier Unterrichtseinheiten und eignet sich vor allem für die Durchführung im Erdkunde- und Geographieunterricht in der Sekundarstufe I und II, aber auch im Unterrichtsfach Sozialwissenschaften.

 

Das Konzept des Crashkurses wurde im Rahmen des Modellprojektes „Menschen Häuser Nachbarschaften“ von Baukultur NRW und in Kooperation mit der VHS Dortmund entwickelt.

 

Interesse? Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Interesse, aber es gibt keinen passenden Termin? Dann kontaktieren Sie uns unter 0231-33017401 oder über das Kontaktformular unten.

    📅 Nächste Termine