Kunst im öffentlichen Raum

Wir entwerfen für Innen- und Außenbereiche innovative Konzepte und ermöglichen einzigartige Beteiligungsformate für die Gestaltung urbaner Räume. Ob Fassaden, temporäre Raumnutzungen, Brachflächen, öffentliche Plätze, Grünanlagen oder Spielplätze. Wir gestalten selber, gemeinsam oder unterstützen urbane Vorhaben angefangen mit administrativen Behördengängen, über eine vielfältige Auswahl an sozialräumlichen und planerischen Methoden bis hin zu Moderation und inhaltichen Ausgestaltung Ihrer Veranstaltungen & Planungswerkstätten. Wir verfügen über große Erfahrungen der Zusammenarbeit mit jung und alt und freuen uns auf immer neue Herausforderungen.

_07A5870

bunterbeton – Der Urbanisten Podcast geht an den Start!

bunterbeton ist Podcast, Netzwerk und Wissensquelle zugleich Eine Stadt ist immer nur so lebendig wie die Menschen, die in ihr leben und sie gestalten. Mit bunterbeton begeben wir uns – zusammen mit euch – auf die Suche nach den Menschen und Initiativen, die unsere städtischen Lebenswelten durch kulturelle und kollektive...
weiterlesen
Bildschirmfoto 2020-02-26 um 12.05.25

Haydn57 – Fassadengestaltung in der Dortmunder Nordstadt

  Im Oktober letzten Jahres haben wir in der Dortmunder Nordstadt eine künstlerische Fassadengestaltung umgesetzt. Die Eigentümer des Hauses an der Haydnstraße 57 hatten uns zuvor beauftragt ein freies Kunstwerk zum Thema Zukunft zu gestalten. Oliver Mark aus Dortmund und Pepe Peps aus Hamburg entwickelten gemeinsam dieses künstlerische Werk. Die...
weiterlesen
LUZI-Kickoff-Netzwerken

Kick-Off LUZI setzt Themen für 2020

Wie wollen wir morgen leben? Wie kann man die Stadt der Zukunft mitgestalten? Diesen Fragen geht das Labor für urbane Zukunftsfragen und Innovation, kurz LUZI, in den kommenden zwei Jahren nach. Das Labor wird ein dezentral aufgestellter Maker Space im Unionviertel werden, in dem Arbeitsräume, Menschen und ihre Angebote sichtbar...
weiterlesen
Straße_der_Kinderrechte_DKH_5

Die Straße der Kinderrechte in Westerfilde

Vor ziemlich genau 30 Jahren am 20.11.1989 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention verabschiedet. Seit zwei Jahren gibt es in Dortmund Westerfilde die Straße der Kinderrechte. Das Recht auf Spiel und Freizeit, das Recht auf Bildung und Schule, das Recht auf Privatsphäre, das Recht auf Schutz in Notlagen...
weiterlesen
IMG_8706

DMT Group GmbH Dortmund – Mitarbeiterworkshop und künstlerische Gestaltung

Ende August haben wir für die  DMT Group GmbH in Dortmund einen Mitarbeiter-Workshop angeboten und einen Zugwaggon auf dem Firmengelände künstlerisch umgestaltet. Das Unternehmen hat auf ihrem Betriebsgelände im Dortmunder Westen einen ausrangierten Waggon der DB aus den 90er Jahren. In diesem Waggon: Ein Prüflaboratium für Brandschutz. Hier werden für...
weiterlesen
Stra·e der Kinderrechte (4)

Straße der Kinderrechte Westerfilde | Fassadengestaltung

Entlang der Westerfilder Straße in Dortmund Westerfilde wurde 2017/2018,das Projekt „Straße der Kinderrechte“ durchgeführt. Im Rahmen dessen setzten sich Kinder/Jugendliche mit dem Thema der Kinderrechte auseinander und gestalteten 8 Verteilerkästen in der Westerfilder Straße. Um noch mehr Aufmerksamkeit für das Thema zu erwirken und gleichzeitig weitere Kinder/Jugendliche zu sensibilisieren, wurden...
weiterlesen
DSCF8318

Gemeinsam für das neue Emschertal – Gestaltung des SKU am Mühlenberg Dorstfeld

Letzte Woche haben wir ein weiteres Projekt unserer Kooperation mit der Emschergenossenschaft abgeschlossen: Zusammen mit den Kindern der Kita Kat. Kindertagesstätte Josef Bartoldus und den Senior*innen der Comunita Seniorenresidenz GmbH – Seniorenhaus Vinzenz haben wir den SKU (Straumraumkanal) am Mühlenberg gestaltet. Unterstützt bei der Vorbereitung der Flächen wurden wir wieder bestens von den Auszubildenden der außerbetrieblichen...
weiterlesen
Stadtexpedition1

Methodenbox Coloria – Stadtexpedition für junge Forscher

Die pädagogische Methodenbox „Coloria – Stadtexpedition für junge Forscher“ ist ein Angebot für Kindertagesstädten. Insgesamt wurden 17 Gestaltungen im Zeitraum August – Oktober 2012 durchgeführt. Darüber hinaus wurden über die Methodenbox 4 Kindertagesstätten mit 8 Erzieherinnen und 24 Kinder im Alter von 4-5 Jahren erreicht.
Kuithanstrasse2

Gestaltung von Fassaden

Aus grauen, tristen oder beschmierten Fassaden und Wänden werden bunte, lebendige Hingucker und Orientierungspunkte im Stadtteil.
2014-06-EV-Althoffblock_57

Gestaltung von Stromkästen

Aus beschmierten Stromkästen werden individuelle Energieverteiler. Die Motive und Gestaltungen haben alle eine ganz eigene Geschichte und tragen ihren Teil zum Erscheinungsbild der Stadt bei.
Keine aktuellen Veranstaltungen

Weitere Aktionsfelder