Jonas Runte

Ausbildung   Diplom Sozialwissenschaftler, Diplomarbeit: „Die Graffiti-Kultur: Subkulturelle Identität zwischen Zugehörigkeit und innerer Differenzierung“ (Ruhr Universität Bochum)

Interessen    Stadt- und Regionalsoziologie, Urban Gardening & Farming, Kunst im öffentlichen Raum

Im Verein seit   2011

Projekte  Productive Green Infrastructure for post-industrial urban regeneration (proGIreg), Labor für urbane Zukunftsfragen und Innovationen (LUZI), Westgarten

Position    Projektmanagement, Finanzen, Mitglied des Vorstands

Publikationen:

Artmann F., Runte, J. (2013): „Gestaltung von Stromkästen“, in: RaumPlanung 171-6/2013, S. 23-31.

Junge, F., Runte, J., Schwarze, A. (2014): „Sprach- und Integrationsmittlung als Teil eines integrativen Handlungsansatzes“, in: Forum Wohnen und Stadtentwicklung März-April 2014, S. 103-107.

 

6 + 12 =

Mehr Urbanisten

Yvonne Johannsen
Dipl.-Ing. Raumplanung
Carlos Tobisch
Dipl.-Ing. Raumplanung
Svenja Noltemeyer
Dipl.-Ing. Raumplanung
David Kory
B.Sc. Raumplanung
Florian Artmann
Dipl. Sozialpädagoge, staatl. anerkannter Erzieher, Theaterpädagoge
Juliane Hagen
Dipl.-Ing. Raumplanung
Jan Bunse
Dipl.-Ing. Raumplanung
Viola Schulze Dieckhoff
Dipl.-Ing. Raumplanung
Nils Rehkop
Dipl.-Ing. Raumplanung
Annette Bathen
B.A. Politikwissenschaft und Medienwissenschaft, M.A. Philosophie und Politikwissenschaft
Christian Niehage
Dipl.-Ing. Raumplanung
Anika Simon
Anika Simon
Dipl. Kommunikations-Design
Rolf Morgenstern
Dipl.-Ing. Chemie